GANZ W ERDEN
Colorful Mandala
Печать Daisy Flower Illustration
Wave Art Illustration
Wave Art Illustration
Steig in den Fluss des Lebens

NaturcoachinG / Waldtherapie

Schamanische Sprechstunde

(Co)Kreative Prozesse




Andrea Kippe

Ganz-W-Erden

Alte Bergstrasse 22A

9545 Wängi

tel. 079 315 88 87

Mail: ganz-w-erden@web.de

Weil Leben manchmal Mut braucht

GANZ W ERDEN
Colorful Mandala
Печать Daisy Flower Illustration
Wave Art Illustration
Steig in den Fluss des Lebens
Wave Art Illustration

Naturcoaching / Waldtherapie

Waldbaden, Lebensfragen klären, Resilienz gewinnen, Perspektiven verändern: im Nahkontakt mit Wasser, Feuer Luft und Erde

GANZ W ERDEN
Colorful Mandala
Печать Daisy Flower Illustration
Wave Art Illustration
Steig in den Fluss des Lebens
Wave Art Illustration
GANZ W ERDEN
Colorful Mandala
Печать Daisy Flower Illustration
Wave Art Illustration
Steig in den Fluss des Lebens
Wave Art Illustration

Schamanische Sprechstunde

(Co)kreative Prozesse

Seelenpflege, Energiearbeit, Zeremonien

in geschützen Räumen

draussen oder drinnen

Lebensmutfeuer

Peace of Place

Magie der Worte

Natur-Handwerk

Steig in den Fluss des Lebens ...

... und reise mit frohem Herzen und klarem Verstand


Grundsätzlich sind wir Menschen anpassungsfähig und gut ausgestattet um auch belastende Lebensphasen unbeschadet zu überstehen.

Gerade jetzt leben wir jedoch in einer besonders herausfordernden Zeit, die tiefe Spuren im Einzelnen wie im Kollektiv hinterlässt. Ungesunde Entfremdung von sich selbst, der Gemeinschaft, der Natur sind Folgen, die Kraft kosten und viele von uns unbemerkt in einer Stressspirale festhalten. Für eine nachhaltig bewohnbare Erde und eine lebenswerte Zukunft braucht es indes Menschen, die zentriert, liebe- und kraftvoll im Leben stehen und sich trauen, kreativ ihren Weg zu gehen.


Ganz-W-Erden ist dazu da, um neue Samen zu säen für Zuversicht, Lebensmut, inneres Wachstum, Aufblühen, Lebendigkeit und Gemeinschaft.

Ich verstehe den Menschen und seine gesamte materielle und immaterielle Mitwelt als lebendige, beseelte, in natürlichen Kreisläufen interagierende Systeme. Das heisst: wir sind eingebettet in einen universellen Gesamtzusammenhang und mit allem verbunden. Jeden Tag gibt jeder von uns hier auf der Erde das Beste, was er oder sie gerade geben kann.


Auf dem Fluss des Lebens unterwegs zu sein braucht manchmal Mut. Insbesondere wenn unerwartet Stromschnellen oder Hochwasser auftauchen, sich plötzlich Felsen vor uns auftürmen, oder sich ein Gewitter anbahnt.


Körper, Seele und Geist sind untrennbar miteinander verbunden. Auf jeder dieser Ebenen gibt es Tore: zu unseren Ressourcen, zu neuen Perspektiven, zu Kreativität, zu Selbstwirksamkeit, zu Energie und Kraft. Diese Tore können wir gemeinsam aufstossen und die Schätze bergen, um dem Fluss des Lebens mit all seinen Überraschungen, Geschenken und Erkenntnissen (wieder) vertrauensvoll zu folgen.


Ganz-W-Erden arbeitet multidimensional mit den Kräften der Natur, der Gemeinschaft und des Feuers.

Im Zentrum stehen das Wohlergehen und das Aufblühen der Menschen und der gesamten Schöpfung. Es ist ein integrativer, ökologischer und ressourcenorientierter Ansatz, bei dem Herz, Kopf und Hand gleichermassen ihren Platz haben. Konzepte und Praxis aus Waldtherapie, Wildnismentoring, Healing Presence (Energiearbeit/Spiritualität/"Schamanismus"), Friedens- und Trauerarbeit sowie Kommunikation bereichern und ergänzen sich gegenseitig. Jeder Mensch und jeder Lebensweg ist einzigartig. Ganz-W-Erden respektiert und würdigt das Leben und Erleben in seiner Vielfalt.

Ganz-W-Erden steht für co-kreative, lebendige Entfaltungsprozesse,

geführt von der Freude, der Natur und den inneren Feuern.

Ganz-W-Erden heisst: ganz erden um ganz zu werden!


Wähle deinen nächsten Schritt

Naturcoaching / Waldbaden:


  • Einzelsitzungen in der Natur (Leitkonzepte: Waldtherapie, Wildnismentoring)

Stressreduktion, Erdung, Erholung, Kraft tanken, Immunsystem stärken, neue Perspektiven gewinnen, auch: Trauerarbeit und Schmerzbewältigung. 1,5 h für CHF 125.00


  • Erdungstage / Waldbaden / Achtsamkeit in der Natur für Gruppen (Leitkonzepte: Waldtherapie, Waldbaden)

Stressreduktion, Erdung, Erholung, Kraft tanken, Immunsystem stärken, Gemeinschaft erleben

1 Tag, bis 10 Pers. pauschal CHF 1200.00



Schamanische Sprechstunde:


  • Energiearbeit/Heilsitzungen drinnen oder in der Natur (Leitkonzepte: Healing Presence / "Schamanismus")

Energetische Arbeit mit Symbolik, Ritualen/Feuer, Trancereisen, Meditationen und spirituellen Verbündeten zur Unterstützung in besonderen Lebenssituationen und/oder als Begleitung auf dem persönlichen Entwicklungsweg

1,5h CHF 125.00


  • Gestaltung und Durchführung von (Feuer)-Zeremonien und Workshops (Leitkonzepte: Healing Presence / Wildnismentoring)

z.B. bei Übergängen, Heilprozessen, Veränderungen, Umzug, Trauer...,

Tagespauschale nach Absprache und Gruppengrösse



Co-kreative Prozesse:


  • Lebensmutfeuer

Stärkende Gemeinschaft ums Feuer, Geschichten, kleinere Handwerksprojekte mit Naturmaterialien, Redekreis nach Bedarf, z.B. im Spitalpark für Angehörige von Patienten, auf dem Friedhof für Trauernde, im Pflegheimgarten für Mitarbeitende zum Auftanken uvm. Preis nach Absprache

(Leitkonzepte: Wildnismentoring / Healing Presence)


  • Peace of Place

Gemeinsam gestaltete, angeleitete Feuerzeremonie zur energetischen Pflege, Einweihung, Reinigung und/oder Befriedung von Orten - z.B. Gärten, Grundstücken, Häusern etc.

Preis nach Absprache

(Leitkonzepte: Healing Presence / "Schamanismus" / Wildnismentoring)


  • Peace of People (Friedensarbeit)

Feuer, Geschichte des grossen Friedensstifters, optional Workshop zu den Friedensstifterprinzipien oder Storytelling

(Leitkonzepte: Wildnismentoring / Healing Presence)

Auf Spendenbasis im Rahmen des Projektes Lebensmut22




Du bist unsicher, welcher Weg zu dir passt? Oder möchtest mehr erfahren über die Möglichkeiten und Dienstleistungen von Ganz-W-Erden?

Dann ruf gerne an oder schreibe mir ein Mail oder eine WhatsApp/Threema/Signal-Nachricht. Ich freue mich, dich kennen zu lernen!


Tel. +41 79 315 88 87

Mail: ganz-w-erden@web.de



Über mich


Andrea Margrit Kippe


Ich wurde am 22. März 1967 in Zürich geboren, wo ich auch aufwuchs, zur Schule ging und an der Uni studierte. Derzeit wohne ich in der Ostschweiz in einem Permakultur-Projekt. In meinen bisherigen Lebensjahrzehnten haben sich in meinem Rucksack Nordische Sprachwissenschaft, Journalismus und Kommunikation, Wildnispädagogik, Naturtherapie, indigene Weltanschauungen und Heiltechniken inkl. Trauma- und Trauerarbeit vereinigt. All das fliesst in mein Wirken mit ein und wird aktuell repräsentiert durch das Einzelunternehmen Ganz-W-Erden und das Projekt Lebensmut22. Mein "Wilder Weg" begann 2005 mit einer Visionssuche in der schwedischen Natur.

Ausbildungsstätten: Universität Zürich / MAZ Medienausbildungszentrum Luzern / Zwerger-Raab Umwelt- und Erlebnispädagogik / Corvus Natur- und Wildnisschule / EAG Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung / Earthwinds Academy, Darrel Combs


(Foto: Rafael Pinheiro)

Termine 2023

2.-9. Juli 23 Wildnis- und Bushcraftwoche in Schweden in Zusammenarbeit mit naturrum tanum. Infos

9.-16. Juli 23 Visionssuche in Schweden / Naturreservat Kynnefjäll (Hauptleitung naturrum tanum). Infos

24.-27. August 23 Waldbaden im Oberengadin (Workshop Laudinella St. Moritz). Infos


Bitte melde dich für diese Abenteuer über die verlinkten Partnerseiten an.





Dank

Mein besonderer Dank gilt:


  • meinen Eltern, die mich auf der Erde willkommen hiessen und mich immer wieder darin bestärken, beherzt und frei meinem eigenen Fluss des Lebens zu folgen,
  • meiner ganzen Ursprungsfamilie, die mich nimmt, wie ich bin, auch wenn nicht immer alles schlüssig scheint, was ich tue;-),
  • meinen Vorfahren, ohne deren Lebensmut es mich nicht gäbe,
  • meinen Weggefährtinnen und -gefährten, ohne die alles nur halb so viel Spass machen würde,
  • meiner Seelenfamilie, die mich liebevoll begleitet, herausfordert, spiegelt und weiterschubst,
  • meinen LehrerInnen, Guides und Vorbildern, die ihr Wissen teilen und mich förder(te)n und forder(te)n,
  • meinen indigenen MentorInnen - insbesondere aus der Tradition der Lipan Apache und der Anishinabek, die meinen Blick auf die Welt veränderten, in mir das Selbstverständnis eines multidimensionalen Wesens wach riefen und mich erfahren liessen, wie ich Trauer in Frieden und Schmerz in Resilienz verwandeln kann.
  • allen sichtbaren und unsichtbaren Wesen, die über mich wachen,
  • den Pflanzen und Tieren, den Elementen, den Naturkräften und den kosmischen Kräften, die mich lehren, was Verbundensein und Dazugehören bedeutet,
  • Mutter Erde, die mich trägt, nährt und beschützt,
  • der Liebe, die mich immer wieder tief berührt.